Jump to content

Sky Slate Blueberry Blackcurrant Watermelon Strawberry Orange Banana Apple Emerald Chocolate
Photo

Temporäre Speicherung



  • Please log in to reply
1 reply to this topic
AndrewDev
  • Members
  • 4 posts
  • Last active: Jul 10 2015 06:43 AM
  • Joined: 08 Jul 2015

Hallo liebe Autohotkey´ler,

 

ich habe ein Problem und zwar würde ich gerne wenn ich den Keybinder beende 3 Variablen speichern,

jedoch nicht über eine Ini Datei, nur die Info dass die 3 geladen werden sollen verbirgt sich in der Ini Datei.

 

Ich hab nun schon selbst was versucht, was auch eigentlich geklappt hat nur is das ganze ein bisschen schwammig.

 

Also das geschieht wenn der Keybinder sich beendet, die 3 Variablen werden in Textdateien gespeichert und in der Ini wird vermerkt dass diese neu geladen werden sollen. (Denkt euch nix bei den Namen der ganzen Dinger)

SaveData:
IfNotExist, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
{
	FileAppend , %lastAuftrag%, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
}
else
{
}
IfNotExist, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
{
	FileAppend , %uhrAuftrag%, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
}
else
{
}
IfNotExist, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
{
	FileAppend , %Datumauftrag%, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
}
else
{
}
neuGeladen := 1
IniWrite, %neuGeladen%, Daten.ini, neuG, neuGeladen
return

So dann wird beim Start ein IniRead durchgeführt und wenn neuGeladen 1 ist sollen die Variablen aus den Dateien gelesen und wieder in die vorhanden Variablen geschrieben werden(das mit dem SAP Start einfach wegdenken ^^)

IniRead, neuGeladen, Daten.ini, neuG, neuGeladen

if (neuGeladen = 1)
{
FileRead, AltAuftrag, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
FileRead, AltUhr, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
FileRead, AltDatum, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
lastAuftrag := AltAuftrag
uhrAuftrag := AltUhr
Datumauftrag := AltDatum
AltAuftrag := 
AltUhr := 
AltDatum :=
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
neuGeladen := 0
IniWrite, %neuGeladen%, Daten.ini, neuG, neuGeladen
MsgBox, 52, SAP Start ?, Soll SAP gestartet werden ?
{
IfMsgBox Yes
	{
	GoSub SAPStart
	}
IfMsgBox No
	{
	}
}
}
return

Nun wollte ich fragen ob ich alles richtig mache und man eigentlich überhaupt einfach so nach dem GUI eine if Abfrage rein hauen kann ohne dass dies zu Problemen führt? Und ja ich weiß ich könnte dies auch in der Ini Datei abspeichern aber wollte es nicht so einfach machen ^^

 

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe :D



AndrewDev
  • Members
  • 4 posts
  • Last active: Jul 10 2015 06:43 AM
  • Joined: 08 Jul 2015
✓  Best Answer

Also hab das ganze nun Selbst gelöst  B)

Falls es jemand interessiert wie:

 

Hab das Ganze einfach in ein Sub gepackt und lasse dieses nun nach den IniReads und vor dem Gui dirket ausführen,

so funktioniert die ganze Geschichte wieder wie sie soll. Außerdem die Speicher Funktion noch bisschen bearbeitet


;IniRead............

GoSub NewLoad

;GUI................


NewLoad:
if (neuGeladen = 1){
FileRead, AltAuftrag, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
FileRead, AltUhr, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
FileRead, AltDatum, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
lastAuftrag := AltAuftrag
uhrAuftrag := AltUhr
Datumauftrag := AltDatum
AltAuftrag := 
AltUhr := 
AltDatum :=
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
neuGeladen := 0
IniWrite, %neuGeladen%, Daten.ini, neuG, neuGeladen
MsgBox, 52, SAP Start ?, Soll SAP gestartet werden ?
{
IfMsgBox Yes
	{
	GoSub SAPStart
	}
IfMsgBox No
	{
	}
}
}
return


SaveData:
if (lastAuftrag!=0){
IfNotExist, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
{
FileAppend , %lastAuftrag%, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
}
else
{
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
FileAppend , %lastAuftrag%, %A_WorkingDir%/Tempa.txt
}
IfNotExist, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
{
FileAppend , %uhrAuftrag%, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
}
else
{
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempu.txt
FileAppend , %uhrAuftrag%, %A_WorkingDir%/Tempu.txt


}
IfNotExist, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
{
FileAppend , %Datumauftrag%, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
}
else
{
FileDelete, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
FileAppend , %Datumauftrag%, %A_WorkingDir%/Tempd.txt
}
neuGeladen := 1
IniWrite, %neuGeladen%, Daten.ini, neuG, neuGeladen
}
else{
;nix
}
return