Jump to content

Sky Slate Blueberry Blackcurrant Watermelon Strawberry Orange Banana Apple Emerald Chocolate
Photo

Mousemove Werte Verändern


  • Please log in to reply
1 reply to this topic
FunnyO
  • Members
  • 61 posts
  • Last active: Aug 03 2015 05:06 PM
  • Joined: 04 Apr 2015

Hallo,

 

Da ich bis jetzt noch nicht wirklich Zeit gefunden habe, diese Scripting-Sprache zu lernen, bitte ich um etwas Hilfe.

 

Undzwar habe ich ein Problem bei einer kleinen Macro, die automatisch ein Fenster schließen Soll, dann in Firefox den Tab schließen, auf einen anderen Tab switchen, dann etwas anklicken, wobei sich bei jeder Wiederholung der Wert verändert und noch ein paar mehr klicks machen soll.

a=395
<::
send, {esc}
sleep, 500
send, {ctrl down}w{ctrl up}
sleep, 500
Mouseclick, left, 40,15
sleep,500
a += 30
Mouseclick, left, a, 686 ;(Der X wert soll sich bei jeder Wiederholung dieses Clicks um +30 verändern)
sleep,500
Mouseclick, left, 415, 855
sleep,500
Mouseclick, left, 415, 855
sleep,500
Mouseclick, left, 250, 13
sleep,10000
Mouseclick, left, 820, 370
sleep,2500
MouseMove, 890, 535
Mouseclick, left, 830, 535
sleep,5000
Mouseclick, left, 1365, 288
sleep,500
return

Bei der 20sten Wiederholung soll die Y-Position der Klicks, die das Markiert wurde auf eine Andere Getauscht werden:

 

Mouseclick, left, 4120, 715 ( Der X Wert soll wie gehabt auch um +20 verändert werden.

 

Hier soll der Positionswechsel deutlich werden: http://www.directupl...ebsfubr_jpg.htm

 

Da ich meinen PC auch manchmal abschalte, sollte am Besten der Script die Werte überschreiben, da ich an der Stelle, an der der Script aufgehört hat weiter machen will.

Zudem Drücke ich bei jeder Wiederholung die < Taste.

 

Vielen Dank für die Hilfe.

 

Auch habe ich Probleme mit Variablen, da diese nach jedem Neustart resettet werden...

 

[EDIT] Script update



Rohwedder
  • Members
  • 130 posts
  • Last active: Nov 10 2015 03:43 PM
  • Joined: 06 Feb 2013

Das mit den Schrittweiten muß du überprüfen!

FileRead, z, Z.txt
If !z
	z = 0
<::
	z ++ ;Zähler , beginnend mit 1
	x := Mod(z-1,20)+1 ;Spaltennummer geht immer von 1 bis 20, beginnend mit 1
	y := Floor((z-1)/20) ;Zeilennummer, beginnend mit 0
	ax := 395 + x * 30
	ay := 686 + y * 30
	Mouseclick, left, %ax%, %ay%
	ToolTip, x: %x%	y: %y% z: %z%
	FileDelete, Z.txt
	FileAppend, %z%, Z.txt	
Return