Jump to content

Sky Slate Blueberry Blackcurrant Watermelon Strawberry Orange Banana Apple Emerald Chocolate
Photo

Neue Sprache gesucht :)


  • Please log in to reply
9 replies to this topic
ripper121
  • Members
  • 114 posts
  • Last active: Jan 16 2014 11:06 AM
  • Joined: 01 Nov 2012
Schau mich grade um was ich mal für eine Sprache lernen soll (Programmiersprache). Habe mir überlegt C++ oder C# weis aber noch ne was von beiden und welche Compiler sind am Populärsten und am besten geeignet?

Ripper121 aka Ripp3r]D3[
Deutsches (original) Forum: Seit: 11.11.2007 Beiträge: 1912
ripper.gif
Top-10 German


lasso
  • Members
  • 111 posts
  • Last active: May 19 2013 04:19 PM
  • Joined: 02 Nov 2012
für c/c++ halte ich für den GCC die daumen ganz weit hoch

gibt es komplett mit ide ganz simpel einfach gut für die ersten gehversuche
unter dem namen Dev-C++

C# / Java ist so garnich meins

aber nicht wundern so eine schöne gui-lib wie bei AHK wirst du warscheinlich nicht finden
freunde dich am besten schon mal mit der win32 console an Posted Image

eine gute seite zum einlesen ist zb. Proggen.org

maul.esel
  • Members
  • 790 posts
  • Last active: Jan 05 2013 09:26 PM
  • Joined: 28 Feb 2011
C# ist eine echt tolle Sprache. Ich kann mich meinerseits nur mühsam mit C/C++ anfreunden ;-)
Mit VS Express hast du eine tolle IDE, die auch Benutzeroberflächen unglaublich einfach macht (und WPF-GUIs sind einfach unschlagbar).
Join the discussion on The future of AutoHotkey
Posted Image Visit me on github Posted Image
Win7 HP SP1 64bit | AHK_L U 64bit

lasso
  • Members
  • 111 posts
  • Last active: May 19 2013 04:19 PM
  • Joined: 02 Nov 2012
hab ja nicht gesagt das C# Käse ist (obwohl ich fest daran glaube) Posted Image
kommt sicher auch darauf an wie und was man so programmiert
ich denke es kann trotzdem nicht schaden wenn du dich erst mal ein par Wochen
mit ANSI C Posted Image beschäftigst dort lernt man schnell das wesentliche und wenn du möchtest
kannst du dann umsteigen auf C# ( ist viel umfangreicher lernkurve von ahk aus sehr steil )
in C# schreibt man idr. viel schneller dafür läuft C# etwas langsamer (by Design)
oft stört das aber nicht
bei ANSI C (C++ normal auch) ist die plattform eigentlich scheißegal von Waschmaschine bis Großrechner
welches betriebssytem oder gar ohne alles wurscht
mit "Mono" kannst du in C# ein bischen mit linux spielen hab ich noch nicht gemacht

ripper121
  • Members
  • 114 posts
  • Last active: Jan 16 2014 11:06 AM
  • Joined: 01 Nov 2012
ok danke ich teste mal Dev-C++

Ripper121 aka Ripp3r]D3[
Deutsches (original) Forum: Seit: 11.11.2007 Beiträge: 1912
ripper.gif
Top-10 German


IsNull
  • Moderators
  • 990 posts
  • Last active: May 15 2014 11:56 AM
  • Joined: 10 May 2007

hab ja nicht gesagt das C# Käse ist (obwohl ich fest daran glaube) Posted Image
kommt sicher auch darauf an wie und was man so programmiert
ich denke es kann trotzdem nicht schaden wenn du dich erst mal ein par Wochen
mit ANSI C Posted Image beschäftigst dort lernt man schnell das wesentliche und wenn du möchtest


Aus welchem Jahrhundert kommst denn du? Posted Image

kannst du dann umsteigen auf C# ( ist viel umfangreicher lernkurve von ahk aus sehr steil )

Das scheint mir jetzt etwas inkorrekt - Meiner bescheidenen Meinung nach solltest du erst C# oder Java lernen und erst dann C/C++. Sicher nicht umgekehrt.

C/C++ ist viel komplexer da du dich auch noch ums Speichermanagement kümmern must und die IDEs (wie DEVC++ ) sind steinalt, d.h. du hast viel weniger gute Hilfen.


Da ich Mr Ripper jetzt schon ein Weilchen hier im AHK Umfeld kenne, würde ich dir wirklich Java oder besser C# empfehlen. Bei C++ wirst du wohl ohne Unterstützung bald aufgeben. (Ist mir jedenfalls so ergangen, als ich meinen Horizont über AHK erweitert habe)

BTW: Lasso hat schon recht, und was er eigentlich sagen wil ist auch korrekt: Um Computer und Programme wirklich verstehen zu können ist C/C++ Pflicht. Aber Ich würde mich von extrem abstrakten SPrachen wie AHK langsam dem Maschinennahen nähern.

ripper121
  • Members
  • 114 posts
  • Last active: Jan 16 2014 11:06 AM
  • Joined: 01 Nov 2012
habe mir ez Visual Studio 2012 geladen und komm ganz gut mir klar , DEVC++ war mir zu alt.

Ripper121 aka Ripp3r]D3[
Deutsches (original) Forum: Seit: 11.11.2007 Beiträge: 1912
ripper.gif
Top-10 German


lasso
  • Members
  • 111 posts
  • Last active: May 19 2013 04:19 PM
  • Joined: 02 Nov 2012
das Problem mit Visual Studio ist aber die Standardkonformität
da bin ich regelmäßig am kotzen die Compiler sind alle ein bisschen anders
wenn du von von Anfang an einen Compiler nutzt
der dir regelmäßig in den Hintern tritt wenn du nicht Standardkonformen Code schreibst
hast du später keine großen Probleme deine Programme auch mal zu portieren
Beziehungweise lernst du gleich wie es richtig geht
das der DEV-C++ steinalt ist weiß ich auch

aber es funktioniert alles ganz gut
er nutzt einen guten Compiler

ist auch kostenlos und absolut Anfängertauglich
und zum reinschnuppern in die C Welt auf jeden Fall geeignet
die Geschichten mit dem Speichermanagement und primitiven Datentypen usw.
so finde ich sollte man als aller aller erstes lernen
weil es einfach zu elementar ist
sicher in C# bracht man sich nicht darum kümmern
wenn man allerdings eine Ahnung von dem hat was da im Hintergrund abgeht
entwickelt man schnell Fähigkeiten besseren Code zu schreiben
mit denen man sich im nachhinein wahrscheinlich schwer tun wird Posted Image

nnnik
  • Members
  • 1625 posts
  • Last active: Jan 24 2019 02:19 PM
  • Joined: 28 Jul 2012
Interessant weil ich mich auch grade nach etwas ähnlichem umgeschaut habe.
Ich denke ich werds mal mit C++ versuchen.
Vieleicht werd ich auch mit Delphi weitermachen da ich mich jetzt vorallem mit 3D OpenGL Anwendungen beschäftigen will.
Und da DelphiGL wohl die wahrscheinlich beste Dt. sprachige Seite zu dem Thema ist werd ich wohl aus gründen der kompatibilität Delphi nehmen.

Visit the new forum ahkscript.org.

http://ahkscript.org


lasso
  • Members
  • 111 posts
  • Last active: May 19 2013 04:19 PM
  • Joined: 02 Nov 2012
Posted Image