Jump to content

Sky Slate Blueberry Blackcurrant Watermelon Strawberry Orange Banana Apple Emerald Chocolate
Photo

Kein "Compile Script" Eintrag im Kontextmenü



  • Please log in to reply
18 replies to this topic
Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

Hallo,

 

soeben habe ich die neueste Version von AutoHotkey auf einem Rechner mit Win 7 64bit installiert, einschließlich Compiler.

 

Wenn ich das Kontextmenü zu einem AHK-Skript aufrufe, erscheint dort kein Eintrag "Compile Script". Ohne diesen Eintrag ist das Compilieren mühsam.

 

Hat jemand eine Idee, wie ich den Eintrag "nachrüsten" kann?

 

Für jeden Tipp dankbar,

schreiberling



Johnny R
  • Members
  • 54 posts
  • Last active: Sep 18 2015 05:36 AM
  • Joined: 03 Nov 2012

Bei mir sieht das in der Registry so aus:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\Compile]
@="Compile Script"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\Compile\Command]
@="\"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\Compiler\\Ahk2Exe.exe\" /in \"%l\""



Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

Hallo Johnny,

 

bei mir sieht der erste Eintrag genau so aus.

 

Der zweite lautet:

 

"C:\Program Files (x86)\AutoHotkey\Compiler\Ahk2Exe.exe" /in "%l"

 

AutoHotkey und der Compiler wurden (ohne dass ich Einfluss darauf hatte) in den Ordner für 32-bit-Programme installiert.

Ein weiterer Unterschied zu Deinem Eintrag besteht darin, dass Deiner doppelte Backslashes enthält. Ich habe mal die Backslashes und Anführungszeichen gemäß Deinem Eintrag abgeändert, das hat aber leider nichts gebracht.

 

Gruß

schreiberling



Alibaba
  • Members
  • 435 posts
  • Last active: Nov 19 2014 04:21 PM
  • Joined: 01 Nov 2012

Bei mir handelt es sich beim zweiten Eintrag ebenfalls um "C:\Program Files (x86)\AutoHotkey\Compiler\Ahk2Exe.exe" /in "%l" und es funktioniert.

Hast du mal nachgeschaut ob der Compiler auch wirklich in C:\Program Files (x86)\AutoHotkey\Compiler\Ahk2Exe.exe liegt? :D


Find the recent autohotkey version here: ahkscript.org


SAPlayer
  • Members
  • 403 posts
  • Last active: Apr 11 2014 04:45 PM
  • Joined: 06 Nov 2012

Werden die anderen Einträge angezeigt?

Wenn auch die nicht angezeigt werden, schau mal in der Registry nach, ob der Schlüssel "HKEY_CLASSES_ROOT\.ahk" existiert und als Standardwert "AutoHotkeyScript" gesetzt ist.



Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

Hallo SAPlayer,

 

das Kontextmenü enthält keinerlei AHK-spezifischen Einträge.

 

Der Schlüssel "HKEY_CLASSES_ROOT\.ahk" ist vorhanden, und der Wert lautet "AutoHotkeyScript".

 

 

An Alibaba: Ja, der Compiler liegt exakt dort (abgesehen, dass im Explorer "Programme (x86)" statt "Program Files (x86)" angezeigt wird. Aber das dürfte dasselbe sein.

 

Gruß

schreiberling



Johnny R
  • Members
  • 54 posts
  • Last active: Sep 18 2015 05:36 AM
  • Joined: 03 Nov 2012

Ich würde AHK zuallererst mal neu installieren...



Seidenweber
  • Moderators
  • 638 posts
  • Last active: Sep 06 2015 01:51 PM
  • Joined: 10 May 2011

Mal so am Rande: AHK installiert auf einem x64 nicht zwangsläufig die x64-Version. Die Version, die du installiert hast, hast du auch ausgewählt.

 

und falls du Verwendung für noch ein paar Reg-Einträge hast ... hier sind meine:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell]
@="Open"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\Edit]
@="Bearbeiten"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\Edit\Command]
@="\"C:\\Program Files (x86)\\IDM Computer Solutions\\UltraEdit\\Uedit32.exe\" %1"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\Open]
@="Ausführen"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\Open\Command]
@="\"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\AutoHotkey.exe\" \"%1\" %*"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\RunAs]

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\RunAs\Command]
@="\"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\AutoHotkey.exe\" \"%1\" %*"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\x64Kompilieren]
@="Kompilieren (x64)"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\x64Kompilieren\Command]
@="\"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\Compiler\\Ahk2Exe.exe\" /in \"%l\" /bin \"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\Compiler\\Unicode 64-bit.bin\""

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\x86Kompilieren]
@="Kompilieren (x86)"

[HKEY_CLASSES_ROOT\AutoHotkeyScript\Shell\x86Kompilieren\Command]
@="\"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\Compiler\\Ahk2Exe.exe\" /in \"%l\" /bin \"C:\\Program Files\\AutoHotkey\\Compiler\\Unicode 32-bit.bin\""

All questions & answers are related to AHK 1.1.19.03 x64 Unicode

 


Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

 

An Johnny und Seidenweber:

 

Ich habe AHK nochmal neu installiert, diesmal die Version "Unicode 64 bit". Diese Version wurde korrekt ins Verzeichnis "Programme" (nicht "Programme (x86)" installiert.

 

Leider wird immer noch kein AHK-spezifisches Kontextmenü angezeigt.

 

An Seidenweber:

 

Registry-Einträge kann man nie genug haben;-) Heute abend habe ich keine Nerven mehr, Registry-Einträge zu vergleichen; ich melde mich morgen wieder.

 

Gruß

schreiberling

 

 



Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

Hallo Seidenweber,

 

überall, wo in Deiner Registry @= vor dem Wert steht, steht bei mir nur der "nackte Wert". Außerdem kommen in meinen Beiträgen keine doppelten Backslashes vor.

 

Ich habe mal versuchshalber die Einträge unter ...\shell\open und ...\shell\open\command entsprechend Deiner Registry abgeändert. Aber immer noch erscheint keinerlei Kontextmenü-Eintrag.

 

Ich geb's jetzt auf, glücklicherweise kann man den Compiler ja auch von Hand starten.

Besten Dank an alle Helfer!

schreiberling



Seidenweber
  • Moderators
  • 638 posts
  • Last active: Sep 06 2015 01:51 PM
  • Joined: 10 May 2011

Das ist das exportierte Reg-File. Wenn man das in eine Textdatei mit der Endung .reg kopiert, kann man diese mit Doppelklick in die eigene Reg importieren.

Pfade kannst du danach immer noch im RegEditor korrigieren, was aber wohl nur bei Uedit32.exe nötig ist. Der Rest ist default für ein x64-System.


All questions & answers are related to AHK 1.1.19.03 x64 Unicode

 


Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

Der Import Deiner REG-Datei in die Registry war leider auch erfolglos.

 

Die Google-Suche nach "Windows 7 kontextmenü unvollständig" liefert übrigens 230.000 Treffer...



Seidenweber
  • Moderators
  • 638 posts
  • Last active: Sep 06 2015 01:51 PM
  • Joined: 10 May 2011

Dann nochmal zur Klarheit: Wenn du auf einer Datei mit der Endung .ahk die rechte Maustaste klickst, fehlen dir die AHK-spezifischen Menuepunkte (bei mir die oberen 5) ?
 
ahk-kontextmenu.png
 

Was passiert, wenn du Shift hältst und dann rechtsklickst?

 

Was hast du denn für Rechte bzw. mit welchen Rechten hast du AHK installiert?
 

Die Google-Suche nach "Windows 7 kontextmenü unvollständig" liefert übrigens 230.000 Treffer...


"Fritz Kuhn" liefert 4.780.000 Treffer. Ist das jetzt gut oder schlecht?


All questions & answers are related to AHK 1.1.19.03 x64 Unicode

 


Fritz Kuhn
  • Members
  • 9 posts
  • Last active: Sep 14 2013 12:59 PM
  • Joined: 09 Sep 2013

Dann nochmal zur Klarheit: Wenn du auf einer Datei mit der Endung .ahk die rechte Maustaste klickst, fehlen dir die AHK-spezifischen Menuepunkte (bei mir die oberen 5) ?



Was passiert, wenn du Shift hältst und dann rechtsklickst?

 

Was hast du denn für Rechte bzw. mit welchen Rechten hast du AHK installiert?
 


"Fritz Kuhn" liefert 4.780.000 Treffer. Ist das jetzt gut oder schlecht?

 

Ja, wenn ich auf einer Datei mit der Endung .ahk die rechte Maustaste klickst, fehlen die AHK-spezifischen Menuepunkte. Es erscheinen nur die Standard-Kontextmenü-Einträge (Öffnen, Öffnen mit usw.)

 

Wenn ich zusätzlich Shift drücke, fehlen die AHK-spezifischen Menüpunkte ebenfalls. Der einzige Unterschied zu Nicht-Shift ist, dass zusätzlich "An Startmenü anheften" erscheint. Das passiert sowohl im SpeedCommander als auch im Windows Explorer.

 

Dass "Fritz Kuhn" 4.780.000" Treffer liefert, ist insofern gut, als keiner davon auf mich zutrifft :-))



Seidenweber
  • Moderators
  • 638 posts
  • Last active: Sep 06 2015 01:51 PM
  • Joined: 10 May 2011

schön. Ich fische völlig im Trüben unsure.png

 

AHK 1.1 macht bei der Installation nichts anderes, als eine von 3 AHK-Versionen, die Hilfe und Au3_Spy nach  C:\Program Files\AutoHotkey zu kopieren.

 

Dann wird noch der "Compiler" mit den .bin-Dateien nach C:\Program Files\AutoHotkey\Compiler kopiert und die Template.ahk nach C:\Windows\ShellNew.

 

Im Wesentlichen war es das. Der Rest sind Registry-Einträge.

 

Ich würde jetzt an dieser Stelle hingehen und erst mal sauber machen.

- Sicherstellen, dass alle Instanzen von AHK beendet sind

- Installierte AHK-Versionen via uninstall.exe deinstallieren

- Danach die Reg nach "autohotkey" und "ahk" durchsuchen und eventuelle Reste rauswerfen. (ich bin noch nicht mal sicher, ob der uninstaller die Reg-Einträge überhaupt entfernt)

 

Danach sollte sich diese Version von AutoHotkey problemlos installieren lassen und alle Reg-Einträge sollten stimmen und funktionieren.

 

Wenn du sehen willst, was das Installationsprogramm macht: AutoHotkey_L_Install.exe ist ein ausführbares 7zip-Archiv. Darin findest du die Datei Installer.ahk

 

Falls das scheitert, habe ich NULL Ideen happy.png


All questions & answers are related to AHK 1.1.19.03 x64 Unicode