Agile Scrum Kanban

Alles, was nicht in die anderen Foren gehört.

Moderators: just me, jNizM

BoBo
Posts: 476
Joined: 13 May 2014, 17:15

Agile Scrum Kanban

21 Mar 2017, 01:49

Wer von Euch weiß, das es sich im Subject nicht um um eine klingonische Einladung zur Blutweinparty handelt, sei gefragt:
welche Erfahrungen hast Du bisher damit (gemacht)? In welcher Rolle bist/warst Du in diesem Vorgehensmodell involviert?

Ein Bekannter lässt sich derzeit zum Scrum-Master zertifizieren, und ich freunde mich mit dem Gedanken an, mich etwas mehr mit dem Thema zu befassen.
Euer/Dein Input dazu wäre für mich wertvoll.

Merci fürs Lesen
Greetz,
BoBo 8-)

PS. Wer Scrum aus der Perspektive eines product owners ("scrummiger" Produktmanager) besprochen haben möchte, dem empfehle ich den podcast von Toby Baier:
http://www.agilesproduktmanagement.de/ :thumbup:
just me
Posts: 4283
Joined: 02 Oct 2013, 08:51
Location: Germany

Re: Agile Scrum Kanban

21 Mar 2017, 06:06

Moin BoBo,

ist leider ein bisschen Offtopic. Während meiner aktiven Zeit hat mal einer der bekannten 'großen deutschen Softwareentwickler' ein Projekt für uns realisiert. Gleich im Kick-Off haben sie mit stolzgeschwellter Brust erläutert, dass das alles unter Anwendung der modernsten Methoden der agilen Softwareentwickklung realisiert wird. In der Praxis hat sich das allerdings mehr als Agenda 2010 herausgestellt: "Fordern statt Fördern". Viel Verantwortung wird auf den Auftraggeber abgeschoben. Und das Ergebnis war letztlich weder schneller erreicht, noch besser, noch billiger als 'herkömmlich' entwickelte Projekte. Ich mag da einen falschen Eindruck bekommen haben, doch wenn nicht alle Beteiligten genau wissen, was sie tun und worauf sie sich da einlassen, sind viele Missverständnisse zu erwarten. Aber das gilt wohl auch für andere Vorgehensmodelle.

Gruß, just me

P.S.: Ich bin generell ein großer Fan von Vorgehensmodellen, weil sie die oft ungeliebte spontane Creativität auf ein Minimum beschränken. ;)
Except as noted otherwise all of my code is tested on Win 10 Pro (x64) using the current AHK version.
BoBo
Posts: 476
Joined: 13 May 2014, 17:15

Re: Agile Scrum Kanban

27 Mar 2017, 11:46

P.S.: Ich bin generell ein großer Fan von Vorgehensmodellen, weil sie die oft ungeliebte spontane Creativität auf ein Minimum beschränken.


Merci für dein statement, doch du siehst mich verwirrt (evtl hab ich hier ein "irony-translation-problem")? :silent:
User avatar
nnnik
Posts: 1974
Joined: 30 Sep 2013, 01:01
Location: Germany

Re: Agile Scrum Kanban

13 Apr 2017, 03:57

Das Problem mit spontaner Kreativität kenne ich selber von mit wenn ich für mich etwas entwickele - Was daher kommt, dass ich selten nach Plan vorgehe.
Ich habe nun im 4. Semester Softwaretechnik oder auf Englisch Softwareengineering wo wir ähnlich Themen auch behandeln und Wörter wie Agil und Scrum auch öfters mal fallen.
Ich kann jedem der ernsthaft Programmieren möchte und es auch eventuell als Beruf anstrebt nur empfehlen sich mal mit Thema Softwareengineering auseinanderzusetzen.
Recommends AHK Studio
just me
Posts: 4283
Joined: 02 Oct 2013, 08:51
Location: Germany

Re: Agile Scrum Kanban

13 Apr 2017, 05:49

Ich meinte das tatsächlich ironisch. Während meiner Karriere als Programmierer hatte ich immer wieder Probleme wegen einer (vielleicht persönlichen) Eigenheit: Bevor ich wirklich mit der Umsetzung eines Auftrags beginnen konnte bzw. wollte, musste ich im Kopf eine vollständige Lösung entwickeln, mit der auch mein Bauch zufrieden war. Die unterschiedlichen Vorgehensmodelle, die mir in dieser Zeit übergeholfen wurden, und die damit verbundenen 'Erfolgskontrollen', haben mich dabei nicht immer unterstützt. Kreativität ist für mich eine Kombination aus Verstand und Gefühl. Sie lässt sich nicht immer in das Regelkorsett eines Vorgehensmodells zwängen.
Except as noted otherwise all of my code is tested on Win 10 Pro (x64) using the current AHK version.
User avatar
nnnik
Posts: 1974
Joined: 30 Sep 2013, 01:01
Location: Germany

Re: Agile Scrum Kanban

13 Apr 2017, 07:50

Wobei man dazu sagen muss, dass das Erstellen einer kompletten Lösung bevor man anfängt zu Programmieren auch wieder ein Vorgehensmodell ist - welches wie ich annehme nicht immer kompatibel war.
Ich selber mache mir ganz gerne eine Grobzeichnung von ein paar Relationen und Attributen ( meist im Kopf ) bevor ich mich ins Programmieren stürze. Dort stoße ich dann früher oder später auf Probleme - dann flogt wieder eine Planungs- und Anpasungsphase - danach dann weiter programmieren. Ich habe es mir auch in letzter Zeit angewöhnt erst ein Testscript zu schreiben welches die Klasse verwendet, bevor ich die eigentliche Klasse fertig schreibe ( nachdem ich aber ein Grundgerüst habe ), da ich so direkt testen kann und auch praktische Verifikation habe.
Recommends AHK Studio
User avatar
nnnik
Posts: 1974
Joined: 30 Sep 2013, 01:01
Location: Germany

Re: Agile Scrum Kanban

24 Apr 2017, 03:51

Ich glaube, dass dir Scrum besser gefallen würde.
Da es ein agiler Ansatz ist, wird dem Team mehr Kontrolle gegeben, sodass man als Programmierer mehr Freiheit hat.
Recommends AHK Studio
toralf
Posts: 431
Joined: 27 Apr 2014, 21:08
Location: Germany

Re: Agile Scrum Kanban

24 Apr 2017, 09:39

Ich bin z.Z. in einem agilen Scrum Projekt beteiligt (>2 Jahre). Und wir nutzen auch das Kanban Board.
ich bin auf der Nutzerseite und stelle somit die Anforderungen.
M.E. ist es nicht schneller als andere Verfahren, aber es kommt in Summe etwas besseres heraus.
Hätten wir ein Lastenheft geschrieben, hätten wir diese Software so nie hinbekommen. Viele gute Ideen zur Umsetzung bzw. Probleme bei der Umsetzung kommen im Laufe des Projektes zu Tage. Diese können dann sofort angegangen werden und man baut wenig Code, der später nicht mehr gebraucht wird.
Aber es bedarf sehr viel Disziplin und Kommunikation. Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass Ziele auf Sprints zu stecken sehr schwierig ist. Besser geeignet sind Releases oder Jahresscheiben. Aber auch dort muss man sich wg. des agilen Ansatzes genug Freiraum lassen. Es dauert meist länger ein Feature umzusetzen als ursprünglich geplant. Dies ist aber nicht Scrum geschuldet, sondern m.E. der Schwierigkeit Aufwände für Features grundsätzlich abzuschätzen.
ciao
toralf

Return to “Allgemeines”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest