laufende Nummer auf Knopfdruck

Stelle Fragen zur Programmierung mit Autohotkey

Moderator: jNizM

Betriebsdirektor
Posts: 7
Joined: 09 Aug 2018, 08:08

laufende Nummer auf Knopfdruck

09 Aug 2018, 08:19

Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee, wie man eine laufende Nummer per Tastenkombination generieren kann? Also quasi bei 1 anfangen und beim nächsten Mal die folgende Zahl.

Viele Grüße, Betriebsdirektor
User avatar
LuckyJoe
Posts: 161
Joined: 02 Oct 2013, 09:52

Re: laufende Nummer auf Knopfdruck

09 Aug 2018, 12:49

... wenn du das Hochzählen der laufenden Nummern nur in der Zeit benötigst, wo dein Script (im Hintergrund) läuft, dann reicht das:

Code: Select all

#NoEnv
#SingleInstance force
lfdNr := 0
!#::
	lfdNr ++
	Msgbox % lfdNr
Return
Ansonsten schau mal in der Hilfe bei IniRead nach.

Viel Erfolg.
Herzliche Grüße - Lucky Joe
Betriebsdirektor
Posts: 7
Joined: 09 Aug 2018, 08:08

Re: laufende Nummer auf Knopfdruck

09 Aug 2018, 15:18

Hallo Lucky Joe,

vielen Dank für die Antwort.
Das Script soll auch nach Neustart des Rechners dort weiterzählen, wo es zuletzt aufgehört hat.
Ich habe mir IniRead angesehen, komme jedoch nicht zurecht.

Die ini-datei sieht bei mir so aus:

Code: Select all

[Sektions1]
Key=Value
und das Script so:

Code: Select all

IniRead, AusgabeVar, C:\Temp\MeineDatei.ini, Sektion2, Key
MsgBox, Der Wert ist %AusgabeVar%.
Ich komme an der Stelle nicht weiter.

P.S.: das temporäre Script aus deinem Beitrag läuft irgendwie nicht.

Viele Grüße, Betriebsdirektor
User avatar
LuckyJoe
Posts: 161
Joined: 02 Oct 2013, 09:52

Re: laufende Nummer auf Knopfdruck

09 Aug 2018, 16:11

Hi,
in meinem bisherigen Script zählt die Variable bei Drücken von Alt-# hoch.
Probiere es mit diesem Script, bei dem mit jedem Hochzählen die Variable gleich gespeichert wird. Das hat den Vorteil, dass du das Script nicht beenden musst und nach Rechnerneustart die letzte laufende Nummer eingelesen wird:

Code: Select all

#NoEnv
#SingleInstance force

; Eine laufende Nummer wird in der Variablen "lfdNr" gespeichert
; und mit jedem Druck auf die Funktionstaste "F7" um 1 erhöht.
; Die Variable wird in die Datei "LfdNr.txt" abgespeichert,
; die im gleichen Verzeichnis liegt wie das Script.
; Die 'MsgBox"-Anweisungen sind nur zur Verdeutlichung und
; können entfernt werden.

F7::
	MsgBox Die Variable 'lfdNr' wird aus der Datei 'LfdNr.txt' gelesen ...
	FileRead, lfdNr, LfdNr.txt
	Msgbox Die lfdNr beträgt %lfdNr%
	Msgbox Die lfdNr wird um 1 erhöht
	lfdNr ++
	Msgbox Die lfdNr beträgt jetzt %lfdNr%
	Msgbox Die Datei 'LfdNr.txt' wird gelöscht, neu angelegt und die aktuelle lfdNr dort gespeichert ...
	FileDelete, LfdNr.txt
	FileAppend, %lfdNr%, LfdNr.txt
Return
Viel Erfolg
Lucky Joe
Betriebsdirektor
Posts: 7
Joined: 09 Aug 2018, 08:08

Re: laufende Nummer auf Knopfdruck

10 Aug 2018, 11:13

Hallo Lucky Joe,

vielen Dank für deine Unterstützung. Ich habe das Problem jetzt anders gelöst, nämlich mit Lintalist. Lintalist hat einen Counter, den man konfigurieren kann. Neustart vom Rechner geht auch.
Da bin ich zufällig drauf gestoßen. Notfalls melde ich mich nochmals, falls es doch nicht funktioniert.

Also erstmal Danke!

Viele Grüße, Betriebsdirektor

Return to “Ich brauche Hilfe”

Who is online

Users browsing this forum: Gerdi and 8 guests